Wie sind wir gerecht in den Augen Gottes?

Wie sind wir gerecht in den Augen Gottes? Es ist sicher in dem gleichen Respekt, in dem Christus ein Sünder war. Für übernahm er in einer Art und Weise unseren Platz, dass er vielleicht ein Verbrecher in unserem Zimmer sein, und könnte mit als Sünder behandelt werden, nicht für seine eigene Vergehen, sondern auch für die der anderen, da war er rein und frei von jeder Schuld, und könnte die Strafe ertragen, die uns war wegen- nicht zu sich selbst. Es ist in der gleichen Weise,, ganz gewiss, dass wir in ihm jetzt Gerechte- nicht in Bezug auf unsere Rendering-Zufriedenheit auf die Gerechtigkeit Gottes durch unsere eigenen Werke, sondern weil wir im Zusammenhang mit Christi Gerechtigkeit beurteilt von, die wir durch den Glauben setzen auf haben, dass es vielleicht uns geworden.

John Calvin

Lesen Sie diese langsam und lassen Sie es sinken in! Ich kam dieses Zitat über, während für meine Botschaft Vorbereitung auf 2 Corinthians 5:18-21 für den Campus Outreach National Conference. Gutes Zeug

AKTIEN

1 comment

  1. Mary GayleAntworten

    Does your using the wordexempt,” relating to sin, (from most dictionariesmeanings) give the appearance that Jesuswas exemptfrom sin (ie. as we are/will be because we need it) … versus that He willingly never sinned, by an act of His Will and out of love for us? It seems to me, to take away from what He did. (He didn’t need to be exempted from sin, as we do.)